Forderungen der Basiskomitees #WM2014

Staatenlos in einer fußballverrückten Heimat

Rudrigo Rafael kämpft gegen die Fehlplanungen von Immobilienunternehmungen in Pernambuco sowie die Zwangsräumungen nahe des Stadions. In diesem Interview erzählt der Aktivist von den Enteignungen und Menschenrechtsverletzungen […]

„Die Weltmeisterschaft erfüllt private Ziele und bedient sich dabei öffentlicher Gelder. Es gibt zum Beispiel überhaupt keine Investitionen in Projekte, die sich um die Bedürfnisse und Rechte der Bevölkerung in der Umgebung der Stadien kümmern“, bringt es der Aktivist auf den Punkt.

Mit seinen Forderungen schließt sich Rudrigo Rafael der Agenda der ANCOP an, der nationalen Koordinationsstelle der WM-Volkskomitees.

Die Forderungen der ANCOP sind:

  1. Ein Ende der Zwangsräumungen;
  2. politische Maßnahmen, die die Rechte der obdachlosen Bevölkerung auf Nahrung, Obdach und persönliche Hygiene sowie auf Arbeit und Sozialfürsorge sicherstellen;
  3. sofortiger Widerruf der im „Gesetz für die Weltmeisterschaft“ (Lei Geral da Copa) vorgesehenen exklusiven Fifa-Areale;
  4. Kampagnen zur Bekämpfung von sexueller Ausbeutung und Menschenhandel;
  5. Verzicht auf die Einrichtung von Sondergerichten in der Umgebung von Stadien;
  6. Widerruf des Gesetzes über die steuerliche Befreiung der Fifa und deren Geschäftspartner und eine Volksrechnungsprüfung der öffentlichen Verschuldung
  7. sofortige Einstellung von Gesetzesprojekten, die Verbrechen als terroristisch definieren und
  8. Entmilitarisierung der Polizei sowie Beendigung der Unterdrückung von sozialen Bewegungen.

 https://www.kooperation-brasilien.org/de/kick-for-one-world/aktuelles/staatenlos-in-einer-fussballver

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Auswirkungen der WM, Proteste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s