#Copa des Volkes: Obdachlosenbewegung MTST kämpft für ihr Recht auf Wohnen

Philipp Lichterbeck

11freunde_mtst1Bild: Getty

[…] Ihre Siedlung tauften die Besetzer »Copa do Povo«: Weltmeisterschaft des Volkes. Vor dem Eingang hissten sie eine rote Fahne mit dem Schriftzug »Movimento dos Trabalhadores sem Teto / MTST«. Bewegung der Arbeiter ohne Obdach. Die Fahne weht auch heute noch, an einem grauen Morgen Ende Juni, zwei Monate nach der Besetzung. Die Siedlung ist mittlerweile um mehrere tausend Familien gewachsen. »Wir sind eine der schlagkräftigsten sozialen Bewegungen Brasiliens«, sagt Cecito Alves und zieht zufrieden an seiner Zigarette.
Der 42-Jährige – wilder Bart, buntes Hemd, kurze Hosen, Flipflops an den Füßen – steht vor dem MTST-Hauptquartier, einem Zelt am Rande von Copa do Povo. Er gehört zum fünfköpfigen lokalen Organisationskomitee, sein Beruf: Bauarbeiter und Besetzer. Gegründet wurde die MTST 1997 als urbanes Pendant zur Bewegung der Landarbeiter ohne Land (MST). Ihr Ziel: den 50 Millionen Brasilianern ohne anständiges Dach über dem Kopf endlich ein würdiges Zuhause verschaffen.
»Brasiliens Städte müssen humaner werden«, sagt Cecito Alves. »Die Politik dient den Interessen der Immobilienkonzerne.« Tatsächlich gehören Bau- und Immobilienfirmen in Brasilien zu den größten Parteispendern. In den Großstädten dominieren sie häufig die Politik.
Allein in Sao Paulo, so ergab der Zensus 2010, haben 130 000 Familien keine vernünftige Bleibe, obwohl 290 000 Immobilien leer stehen. Mit vielen wird spekuliert, die Immobilienpreise stiegen in Sao Paulo allein 2013 um 14 Prozent. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis liegt heute bei umgerechnet fast 2700 Euro…

http://www.11freunde.de/artikel/die-wm-vertreibt-viele-brasilianer-aus-den-staedten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Auswirkungen der WM, Proteste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s