Die ‚Befriedung‘ der Favela als große Erzählung – ein Interview mit Timo Bartholl

Tobias Schmitt im Interview mit Timo Bartholl

carta_captal_mare 4

Acht Wochen vor der Fußballweltmeisterschaft der Männer ist das Militär in den Favela-Komplex Maré in Rio de Janeiro einmarschiert. Timo Bartholl erzählt über die Situation in der ‚befriedeten‘ Favela, die dahinterliegenden Strategien und den Widerstand der sozialen Bewegungen gegen die Militarisierung der Gesellschaft…

das gesamte Interview bei KoBra

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Auswirkungen der WM, Proteste, Repressionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s