Skandal in Brasilien Polizei verhaftet Kopf der WM-Ticketmafia

midia_ninja_ingressoDie Polizei in Brasilien meldet einen Fahndungserfolg im Skandal um illegal verkaufte WM-Tickets. Der Kopf des Ticket-Rings wurde festgenommen – es handelt sich um den Direktor eines FIFA-Partners.
Die Polizei in Rio de Janeiro hat am Montag den Hauptverdächtigen im Skandal um illegal verkaufte WM-Tickets im Hauptquartier des Fußball-Weltverbandes FIFA festgenommen. Beim tagelang gesuchten „Mister X“ handelt es sich laut brasilianischer Medien um Ray Whelan, Exekutiv-Direktor des FIFA-Ticket-Vertriebspartners Match Services.
Whelan soll der Bande, die vor einer Woche mit der Festnahme von elf Personen aufgeflogen war, Kartenpakete aus Kontingenten für Hospitality und VIPs zugespielt haben. Die Polizei kam Whelan durch die Auswertung von Telefonaten auf die Spur, nachdem die FIFA am Morgen der Untersuchungsbehörde Dokumente mit all ihren Telefonnummern übergeben hatte […]

Nach Angaben des zuständigen Polizeibeamten Fábio Barucke wurden durch das illegale Ticket-System bis zu zwei Millionen Reais (rund 665 000 Euro) pro WM-Spiel eingenommen.

mehr bei: n24.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s