#FIFA-WM, Woche 4: Überlegenheitsfantasien, Nazi-Vergleiche und Kritik an der FIFA

Von Marc Latsch

fussball_gegen_nazisDie letzte WM-Woche läuft, Deutschland ist immer noch im Turnier vertreten und spielt am Wochenende gegen Argentinien um den Titel. Somit gab es auch in den vergangenen Tagen wieder genügend Anlass für einige „Fans“ ihren unverkrampften Nationalismus zum Besten zu geben. Der überdeutliche Halbfinal-Sieg gegen Brasilien bot dabei reichlich Gelegenheit für Kriegsvergleiche und Überlegenheitsfantasien. Auch internationale Prominente ritten mit auf dieser Welle und twitterten fleißig Nazi-Vergleiche. In dieser Woche gab es zudem Kritik am laschen Vorgehen der Fifa gegen Rassismus in den WM-Stadien.

Nazi-Vergleiche aus aller Welt

Doch auch die internationale Öffentlichkeit übte sich nach dem Halbfinale in Kriegsrhetorik. Zahlreiche Kommentare aus aller Welt übten sich in Vergleichen mit Zweitem Weltkrieg und Nationalsozialismus. Die Zeitung „USA Today“ und „Irish Times“ sprachen von einem „Blitzkrieg“ und auch Bollywood-Star Shah Rukh Khan nutzte eifrig das Lehnwort aus der deutschen Sprache.
Der amerikanische Autor Rob Delaney verglich während des Spiels den Angriffsfußball der deutschen Nationalmannschaft mit dem Überfall auf Polen. Andere Beobachter sagten eine militärische Invasion nach Ende des Spiels voraus, übten sich in Auschwitz-Wortwitzen und Holocaust-Vergleichen. Auf ähnliche Ideen kamen rund um den Globus so viele verschiedene Twitter-Nutzer, dass sich der Begriff „Nazi“ während des Spiels sogar zum „Trending Topic“ entwickelte. Auch im Jahr 2014 scheinen sportliche Erfolge einer deutschen Mannschaft ohne derartige Reaktionen nicht denkbar zu sein…

fussball-gegen-nazis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fußball, Nationalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s