Rassismus und aggressiver Patriotismus zum #WM-Finale

Von Simone Rafael

netz-gegen-nazisFussball-gegen-Nazis.de und Netz-gegen-Nazis.de haben die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 kontinuierlich begleitet, was ihre rassistischen, homophoben und sonstigen menschenfeindlichen Ausfälle angeht. Am Sonntag spielte nun die deutsche Mannschaft gegen Argentinien im Finale und gewann – doch auch die Freude daran wird instrumentalisiert, um aggressiven Nationalismus bis zum offenen Rechtsextremismus in die Welt posaunen zu können. Wir wollen niemand den Spaß verderben – wir dokumentieren nur, wie andere das tun. […]

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 findet außer im realen Leben auch auf Twitter und Facebook statt – dadurch werden all die gelernten und im kollektiven Gedächtnis verankerten rassistischen Bilder und nationalsozialistischen Zitate im Internet wie im realen Leben vielleicht nicht mehr, aber zumindest sichtbarer als bei den vergangenen Fußballweltmeisterschaften. Dass nach Großereignissen, die Menschen nach Nationalitäten teilen, Rassismus und andere Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ansteigen, hat die Forschung bereits nachgewiesen (sueddeutsche.de), ebenso den Anstieg von häuslicher Gewalt – und zwar unabhängig davon, ob die eigene Mannschaft gewinnt oder verliert (horizont.net). Der Presse und auch den Polizeipressestellen erscheinen „Sieg Heil“-Rufe oder „Hitlergrüße“ oft zu nichtig, um sie zu berichten. Doch in den Sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook schwellen die „Einzelfälle“ an zu einem deutschlandweiten Chor der Hass-Gesten, der die Feier-Stimmung trübt. Er wirft die Frage auf: Warum sind diese Hass-Gesten immer noch so stark in vielen Menschen verankert, dass sie den Eindruck haben, sie wären ein adäquater Ausdruck von „Freude“?

Netz-gegen-Nazis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nationalismus, Rassismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s