Demonstrationen gegen Rassismus und Polizeigewalt in #Brasilien

Von Niklas Franzen, amerika21.de

midia_ninja_contrarassismoAm vergangenen Freitag hat in mehreren brasilianischen Städten der „Nationale Marsch gegen den Genozid an der schwarzen Bevölkerung“ stattgefunden. Laut Presseberichten beteiligten sich landesweit über 50.000 Menschen an den Protesten, zu denen afrobrasilianische Gruppen, soziale Bewegungen und Stadtteilorganisationen aufgerufen hatten. In São Paulo kam es mit 3.000 Teilnehmern zur größten Demonstration […]
Wie aus einer Studie der Nichtregierungsorganisation CEBELA mit dem Titel „Karte der Gewalt 2013: Mord und Jugend in Brasilien“ hervorgeht, kam es zwischen 2002 und 2011 zu einem 24-prozentigen Anstieg der Mordrate an schwarzen Jugendlichen in São Paulo. Die Studie zeigt auf, dass statistisch in zwei von drei Mordfällen die Opfer schwarz sind. Die Gefahr für einen schwarzen Jugendlichen, durch einen Mord zu sterben, ist damit 3,7 Mal höher als bei einem weißen Jugendlichen

mehr bei: amerika21

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Proteste, Rassismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s