Da habt ihr´s: Entwicklung bringen ist manchmal gar nicht so einfach – Kurzfilm von Survival International

„Es ist schon verrückt. Da kommen diese Leute von außen und wollen uns erklären, was „Entwicklung“ ist. Aber ist Entwicklung denn möglich, wenn man die Umwelt zerstört, die uns mit Nahrung, Wasser und Würde versorgt? Man muss bezahlen, um ein Bad nehmen zu können, und man muss für Nahrungsmittel bezahlen, ja sogar, um Wasser zu trinken. Auf unserem Land müssen wir nicht Wasser kaufen wie ihr, und wir können überall kostenlos essen.“ –Lodu Sikaka, Dongria Kondh

„Außenstehende, die hierher kommen, behaupten immerzu, dass sie Fortschritt bringen. Aber alles was sie bringen sind leere Versprechen. Wofür wir wirklich kämpfen ist unser Land. Mehr als alles andere brauchen wir das Land.“ – Arau, Penan, Sarawak

mehr: survivalinternational.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Entwicklung, indigenas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s