Sportpolitik als städtische Strukturpolitik: Veranstaltung zu Olympiabewerbung & Stadtentwicklung HEUTE, 19:30h, Lichtmess, Hamburg

brot_und_spiele
„Die Olympischen und Paralympischen Spiele in Hamburg wurden so zu einem Modell werden für eine Win-Win-Situation der Olympischen Bewegung und der Stadtentwicklung.“
(Zitate aus der Bewerbung des Hamburger Senats um die Olympischen Sommerspiele 2024/2028)

Wie das konkret aussehen soll im Sinne des Senats und welche Alternativen relevant sind, wollen wir uns genauer ansehen am Dienstag, 21.10. ab 19.30 Uhr im Lichtmess, Gaußstr. 25.
Veranstaltungsreihe: Brot & Spiele – Großsportevents als Katalysator für Aufwertungsvisionen.
Infos und Berichte zu den vorherigen Veranstaltungen: http://thebrotundspiele.tumblr.com

Hamburg macht in Olympia: Konzepte, Ziele und Proteste

Werkstattgespräch mit Kurzinputs von:

Joachim Häfele: Sicherheitspolitik und öffentlicher Raum;
Ulf Treger: Die Bewerbung ist wichtiger als der Zuschlag: Olympia als Identitätsstifter;
Manuel Osório: Hamburg bastelt an Olympia 2024

Moderation: Sybille Bauriedl, Nicole Vrenegor

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Olympische Spiele, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s