Jetzt noch anmelden: Runder Tisch Brasilien vom 21.-23. November in Naunhof (Leipzig)

Runder Tisch Brasilien 2014 – Abschied vom Wachstumszwang?

Referent_innen aus Brasilien und Deutschland diskutieren Fragen von (Post)Wachstum in Brasilien und Deutschland

postwachstum_globaleslernen.deBrasilien wurde lange als das „Land der Zukunft“ gehandelt. Was aber macht eine gute Zukunft aus? Dies müssen sich nicht nur Politiker_innen und Wähler_innen fragen, wenn im Oktober dieses Jahres die Wahlen anstehen. Ökonomisches Wachstum allein ist kein Garant für eine erfolgreiche Zukunft und Entwicklung – das gilt für Brasilien und Deutschland gleichermaßen. Umweltprobleme und zu viele gesellschaftliche Faktoren bleiben dabei unberücksichtigt. Wie unterscheidet sich die Wachstumsdebatte in beiden Ländern und wo gibt es Übereinstimmungen?

Mit u.a.:
Sonia Fleury, Fundação Getúlio Vargas, Brasilien
Daniel Rech, Centro de Assessoria e Apoio a Iniciativas Sociais CAIS, Brasilien
Ulrich Brand, Uni Wien
Kristina Dietz, Lateinamerikainstitut Berlin
Thomas Fatheuer, KoBra – Kooperation Brasilien e.V.
Wolfgang Hees, KoBra – Kooperation Brasilien e.V. und Amig@s do MST

weitere Infos: KoBra

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s